HELFEN SIE MIT

2015-06-26 - Förderverein Wittekinds Kultur e.V. hat sein ihr Foto geteilt. 6. Juni 2015

Kostenloser Sommer Spaß für Bünder Kinder
Wittekinds Kultur bringt mit Partner Musik und Aktion zum Ferienstart

Zur Einstimmung auf die Ferien wird es am 26. Juni für KiTa- und Grundschulkinder unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Wolfgang Koch eine kostenlose Mit- Mach-Aktion vom Förderverein Wittekinds Kultur e.V. am frühen Nachmittag im Steinmeisterpark geben. Neben Bühnenprogramm mit einem Konzert der Kinderband KrAWAllo und Zauberei wird es Aktionen zum Probieren und Erleben geben.
Mit der Erfahrung von großen Kinderfesten in Enger (Kirmuli), Spenge (Schatzsuche) und Hiddenhausen (Gut Bustedt) mit mittlerweile über 10.000 glücklichen Besuchern kommt der gemeinnützige Verein erstmalig auch dank der Unterstützung von Stadtmarketing und Jugendamt nach Bünde. Bei dieser SommerSpaß- Premiere wird der Verein von tollen Partnern unterstützt: Das Spielmobil vom "Rasenden Falken", die Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Bündes, das Gerbereimuseum Enger und die Basteltanten werden Aktion zum Probieren und Erleben auf die Beine stellen. Tatkräftig und anpackend werden sich auch die neu gegründeten Leos Herford mit Tabea Busch einbringen. Alle Aktionen sind für die Besucher kostenlos, auch für das Bühneprogramm wird durch das Engagement der Volksbank Bad Oenyhausen- Herford kein Eintritt erhoben.

Bei Wittekinds Kultur stellt satzungsgemäß aber immer Musik einen Schwerpunkt dar. Neben einem DJ, sticht daher vor allem der Auftritt der heimischen Kinder-Rock-Band KrAWAllo hervor. Neben ihrem bekannten Feuerwehrlied "112" (mit mittlerweile über 25.000 Klicks auf Youtube) haben sich die Musiker vor allem dem Thema Widukind gewidmet: Zum Namensgeber des Kreises wurde ein Kindermusical konzipiert und mit der Reihe "Lust auf Widukind" werden heimische KiTas besucht. Speziell für den "Sommer Spaß" wird es auch ein Ferienlied geben, das dann am Tag uraufgeführt wird. Link- Tipp: Youtube Stichwort: "KrAWAllo 112"

Der Verein „Wittekinds Kultur“ fördert seit 2011 Kunst und Kultur, betreibt Jugendhilfe im Sinne des SGB8 §1 (3) 1/4 im Wittekindskreis und wird vom Finanzamt Herford in dieser Tätigkeit als gemeinnützig und vom Kreis Herford als Träger der Freien Jugendhilfe anerkannt. Er ist Mitglied im Kreisjugendring und im Kreisheimatverein.

Auf dem Bild von links im Steinmeisterpark:
Ralf Grund (Stadtmarketing), Niklas Röse (Leos), Mike, Bürgermeister Wolfgang Koch, Sebastian Dold (KrAWAllo), Tabea Busch (Leos), Frau Katharina Koppe